Steuer Wiki
Advertisement

Werklieferungen sind keine Lieferungen gemäß § 3 (1) UStG, sondern eine Mischform. Die Werklieferung hat ihre gesetzliche Grundlage im § 3 (4) UStG.

Definition

Bei einer Werklieferung be- oder verarbeitet ein Unternehmer einen Gegenstand und beschafft dazu die Hauptstoffe ganz oder teilweise.

Beispiel

Ein Bauunternehmer errichtet auf einem unbebauten Grundstück ein Einfamilienhaus. Er beschafft die wichtigsten Baumaterialen und erbringt die Arbeitsleistungen: -> § 3 (4) UStG, Werklieferung.

Advertisement